(089) 54 90 91 92
email@personalfuchs.net

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der PersonalFuchs GmbH zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung

– Kurzüberblick –

  • Die PersonalFuchs GmbH ist der ausschließliche Arbeitgeber des überlassenen Arbeitnehmers und gewährleistet die Einhaltung aller arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Vorschriften.
  • Die Abrechnung erfolgt monatlich auf Grundlage der vom überlassenen Arbeitnehmer für den Auftraggeber/Entleiher tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden. Krankheits-, Urlaubs- und sonstige Abwesenheitszeiten werden NICHT weiterberechnet.
  • Sollte sich aufgrund der Arbeitnehmerüberlassung in den ersten sechs Monaten ein Arbeitsverhältnis zwischen dem überlassenen Arbeitnehmer und dem Auftraggeber/Entleiher ergeben (Übernahme des überlassenen Arbeitnehmers), fällt ein gestaffeltes Arbeitsvermittlungshonorar an. Eine Übernahme nach vorheriger 6-monatiger Arbeitnehmerüberlassung ist honorarfrei.
  • Der Arbeitnehmerüberlassungsvertrag endet mit Ablauf der Zeit, für die er geschlossen ist. Innerhalb der ersten fünf Arbeitstage ist der Vertrag mit einer Frist von einem Arbeitstag zum Ende eines Arbeitstags beiderseits kündbar. Nach diesem Zeitraum kann der Vertrag jederzeit mit einer Frist von fünf Arbeitstagen gekündigt werden.

Die vollständigen AGB zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung können Sie als PDF-Dokument hier downloaden.

 

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der PersonalFuchs GmbH zur gewerbsmäßigen Personalvermittlung

– Kurzüberblick –

  • Die PersonalFuchs GmbH sucht für den Auftraggeber die gewünschte Fach- bzw. Führungskraft zur sofortigen Einstellung.
  • Von der Erstellung des Anforderungsprofils über die Schaltung der Stellenanzeige, das Sichten und die Vorauswahl der Bewerbungen, das Führen von Vorstellungsgesprächen bis zur Absage und Rücksendung der Bewerbungsunterlagen – der Auftraggeber kann den Umfang des Dienstleistungsangebots aus den Dienstleistungspaketen der PersonalFuchs GmbH selbst auswählen.
  • Wird zwischen dem Auftraggeber und einem von der PersonalFuchs GmbH vorgeschlagenen Bewerber ein Arbeitsvertrag geschlossen, so erhält die PersonalFuchs GmbH für die erfolgreiche Vermittlung ein Honorar von 2/12 der zwischen Auftraggeber und dem Bewerber vereinbarten Bruttojahresvergütung mindestens jedoch 4.000,00 Euro zuzügl. der gesetzlichen USt.

Die vollständigen AGB zur gewerbsmäßigen Personalvermittlung können Sie als PDF-Dokument hier downloaden.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass alle auf unserer Homepage verwendeten Bezeichnungen wie z.B. Arbeitnehmer, Bewerber, Mitarbeiter, Aushilfen etc. weibliche und männliche Personen gleichermaßen umfasst. Die undifferenzierte Bezeichnung dient allein der besseren Lesbarkeit.